Fußreflexzonentherapie 

Diese gleichzeitig wohltuende und entspannende Methode kann ergänzend zu anderen
Therapien oder auch präventiv eingesetzt werden. Mit der Fußreflexzonentherapie können über das gezielte anregende bzw. beruhigende Massieren von bestimmten Zonen am Fuß die entsprechenden Organe positiv beeinflusst werden.

Fußreflexzonentherapie wird traditionell angewendet (keine Heilaussage) bei: 

 

  • Kopfschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Verspannungen
  • Störungen des Verdauungstraktes
  • Infektanfälligkeit
  • Schlafstörungen
  • als unterstützende Maßnahme im Rahmen einer Entgiftungskur
  • zur Entspannung von Körper und Geist

 

Die Dauer einer Behandlung variiert je nach Beschwerdebild zwischen 20 und 45 Minuten. Im Anschluss an die Behandlung sollte eine Nachruhe von 10-20 Minuten eigehalten werden.

Bowen - Therapie

Bowen-Therapie ist eine Art zarter Massage, bei der über bestimmte Berührungssequenzen -in Synchronisation mit dem Atem- die Selbstheilungskräfte des Körpers angeregt werden.
Die Zielstrukturen, an denen die sogenannten „Bowen Moves" angesetzt werden, finden sich meist an Muskulatur, Sehnen, Bändern und Faszien.

Anwendungsgebiete für die Bowen-Therapie können sein:

  • Rückenschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Muskelverspannungen
  • Sportverletzungen
  • Fersensporn
  • Karpaltunnelsyndrom
  • u.a.


Ebenso wie bei der Fußreflexzonenmassage dauert eine Behandlung im Schnitt zwischen 20 und 45 Minuten , an die sich eine obligate Nachruhephase von ca. 20 Minuten anschließt.

Schmetterlings(baby-)massage

Meine Körpertherapieformen kombiniere ich gerne mit den entspannungsfördernden Streichungen aus der Schmetterlingsmassage, die von Eva Reich (Tochter von Wilhelm Reich) entwickelt wurde. Diese ist als Teil der Körperpsychotherapieform EEH (emotionelle Erste Hilfe) bekannt, dem von Thomas Harms entwickelten körperorientierten Beratungsansatz für Eltern untröstlich weinender Säuglinge (sog. Schreikinder).
Diese schmetterlingszarten Berührungen sind nicht nur für Babys gut geeignet, auch Erwachsene profitieren davon.

Für Säuglinge und deren Eltern biete ich zudem Einzeltermine an, in denen ich die Massage am Kind anwende und den Eltern weitergebe.

Besonderheiten der Schmetterlingsbabymassage:

  • die individuellen Erfahrungen (Kaiserschnittgeburt, frühe Trennung von der Mutter etc.)

       des keinen Menschen werden berücksichtigt und gewürdigt

  • der achtsame Umgang mit dem Kind steht im Vordergrund
  • die kindlichen Reaktionen auf die Berührungen werden beobachtet und die Massage dementsprechend angepasst


Durch diesen einfühlsamen und bindungsfördernden Ansatz ist die Schmetterlingsbabymassage besonders gut geeignet für 

  • unstillbar weinende Säuglinge
  • Säuglinge mit Ein- und Durchschlafproblematik
  • high need Babys




Mitglied im BDH

Kontakt

Praxis Frauenzimmer
Kerstin Anstatt
Heilpraktikerin
Beethovenstraße 13
55130 Mainz
Tel: 06131-6332033

praxisfrauenzimmer@gmail.com