Ob Schilddrüsen-, Nebennieren- oder Sexualhormone, ein zu viel oder zu wenig kann mitverantwortlich sein für viele unangenehme Symptome.


Ob es das diätresistente Übergewicht, die lästige Akne oder eine bleierne Müdigkeit ist, die Sie begleitet, die Hormone können mit im Boot sein. Das kann man im Blut bzw. im Speichel testen und dann mit geeigneten Maßnahmen sanft gegensteuern.


Können meine Symptome aus einer Hormonstörung resultieren?

Leiden Sie beispielsweise unter:

  • Übergewicht
  • unregelmäßiger Zyklus, ausbleibender Periode
  • depressiver Verstimmungen, Gereiztheit
  • Hauterscheinungen wie Akne, trockene Haut etc.
  • Konzentrationsstörungen, verminderter Leistungsfähigkeit
  • schwachem Beckenboden
  • schmerzenden Brüsten vor der Periode, Wassereinlagerungen
  • starker Menstruationsblutung,


dann können Ihre Beschwerden aus einer hormonellen Schieflage entstanden sein.



Gerne können wir zusammen schauen, woraus Ihre Symptome resultieren und was Sie naturheilkundlich dagegen unternehmen können.

Mitglied im BDH

Kontakt

Praxis Frauenzimmer
Kerstin Anstatt
Heilpraktikerin
Beethovenstraße 13
55130 Mainz
Tel: 06131-6332033

praxisfrauenzimmer@gmail.com